wege zu barlach

Ernst Barlach · 1870–1938
Bildhauer · Zeichner · Grafiker · Schriftsteller

Die echten Sedemunds (1917–1919)

Uraufführung am 23. März 1921
Hamburger Kammerspiele

009_small.jpgIn den Hamburger Kammerspielen gab es insgesamt 4 Aufführungen des Dramas "Die echten Sedemunds". Keines der 7 Uraufführungstheater hatten die "echten Sedemunds" auf dem Spielplan. Dieses Drama war in der Zeit von 1921 bis 28. März 2003 an 14 Theatern aufgeführt worden, in einigen Theatern wurde dieses Drama sehr häufig gespielt: Ab Oktober 1958 im Schiller-Theater Berlin 21 Aufführungen; Ab September 1963 im Deutschen Schauspielhaus Hamburg 28 Aufführungen; ab Mai 1988 im Deutschen Theater Berlin 17 Aufführungen; ab Dezember 1989 Schauspiel Bonn sogar 31 Aufführungen. In der Statistik der Inszenierungen von „Die echten Sedemunds” endet die Übersicht am 28. März 2003 im Rheinischen Landestheater Neuss, Schauspiel (vgl.: 28, S. 255). 

Vortitel der Erstausgabe zu Ernst Barlachs Drama “Die echten Sedemunds“, 1920, Quelle 28, S. 255; 26 (© Ernst Barlach Lizenzverwaltung, Ratzeburg; Ernst Barlach Stiftung, Güstrow)

Externer Link: Inhalt des Dramas „Die echten Sedemunds”

 


Foto-Variationen von den Hamburger Kammerspielen

2 Ansichten (Nr. 21/22:), erst später



Denn die, die gestern abend die Zischenden durch immer wieder einsetzenden Beifall mit Erfolg aus dem Felde schlugen, waren diesmal im Recht. Man hatte das sehr deutliche Empfinden, dass der größere Teil des Publikums instinktmäßig den Wert dieser Dichtung empfand und mit seinem Beifall einen wirklichen Poeten zu huldigen wünschte, an dessen „Armen Vetter” es sich noch dankbar erinnerte.

(Aus der Kritik zur Uraufführung des Dramas „Die echten Sedemunds” von Ernst Barlach an den Hamburger Kammerspielen von Malte Wagner, Barlach: Die echten Sedemunds, Hamburger Fremdenblatt, 24.3.1921: 28, S. 257)